Inhalt
Suchen
KnowledgeMaps






Beispiel für ein Organigramm

Organigramme

Organisationsplan, der die Stellen, die Form der Abteilungsbildung sowie die Autoritätsbeziehungen zeigt

Struktur

Bilden die Struktur des Unternehmens ab

Werden angewendet

·  Bei Umorganisationen
·  Um neuen Mitarbeitern, Kunden, Banken usw. die Funktionsweise des Unternehmens zu erklären

Zeigen Verbindungen zwischen Abteilungen oder Mitarbeitern auf

·  Wer ist für wen und für was verantwortlich
·  Wer ist wessen Vorgesetzter oder Untergebener
·  Wie verlaufen die Kommunikationswege

Vor-/Nachteile

von Organisationsstrukturen

Moderne Organisationsstruktur

Flache Hierarchien, starke Dezentralisierung von Entscheidungen, hohe Autonomie der einzelnen Bereiche, bessere Skalierbarkeit.

Komplexe, tief verschachtelte Struktur

Die Mitarbeiter kümmern sich mehr um den eigenen Aufstieg als um die eigentlich zu lösende Aufgabe.

Kundenorientiertes Unternehmen

Der Kunde ist Impulsgeber von Prozessen.

Auswahl einer Organisationsstruktur

Die Unternehmensstruktur sollte sich an der konkreten Situation des Unternehmens (Größe, Alter, Wachstum, Branche, Umfeld ...) orientieren.
Alte und große Unternehmen wiederholen ihr Verhalten und formalisieren Prozesse.
Große Unternehmen haben einen hohen Koordinationsbedarf.
Je größer ein Unternehmen ist, umso größer ist die durchschnittliche Abteilungsgröße.
Je dynamischer das Umfeld ist, umso organischer und flexibler ist die Struktur.
Je komplexer das Umfeld ist, desto dezentraler ist die Struktur (flachere Hierarchie).

Gegenüberstellung

von Unternehmensstrukturen

An Produkten ausgerichtete Struktur

·  Gliederung des Unternehmens nach Produktgruppen und Geschäftsbereichen
·  Klare Verantwortlichkeiten für die einzelnen Geschäftsbereiche
·  Geschäftsleitung kann sich auf Aufgaben konzentrieren, die das gesamte Unternehmen betreffen
·  Hohe Verwaltungsaufwendungen, Redundanz

Struktur

·  Ausrichtung auf regionale Teilmärkte
·  Anpassung der Geschäftsstrategie an regionale Besonderheiten
·  Klare Zuordnung der Ergebnisverantwortlichkeit
·  Zusätzliche Hierarchieebenen, Corporate Identity ist schwierig zu erreichen

Holding-Struktur

·  Stark diversifizierte, multinationale Konzerne
·  Das Mutterunternehmen konzentriert sich auf wenige, administrative Tätigkeiten
·  Verlustausgleich innerhalb der Gruppe, günstigere Finanzierungsmöglichkeiten
·  Kaum Expertenwissen auf Konzernebene, wenig Synergien, schwierige Führung

Keine Struktur

·  Startups und Kleinstunternehmen, Gründer oder Eigentümmer ist der Boss
·  Hohe Flexibilität und Dynamik, Überlastung bei starkem Wachstum

Funktionale Struktur

·  Unternehmen ist nach Funktionen wie Unternehmensleitung, Produktion, Marketing, Vertrieb usw. gegliedert
·  Hohe Spezialisierung und Effektivität bei Routinetätigkeiten
·  Schwierige Koordination zwischen den Funktionen, Verantwortung konzentriert sich auf die Geschäftsleitung

Seitenzugriffe
Besucher heute
Durchschnittliche Besucher pro Tag
Besucher seit dem
KnowledgeMaps
Beispiel für ein Organigramm